Perth

so, nach 19 stunden reisezeit bin ich endlich in perth angekommen, und wurde gleich vom flughafen zu einer garten-party eingeladen. es endete nach vielen trinkspielen in coinstar machines Coinstar Money in Sorsogon einem club und half mir extrem, dem jetlag entgegen zu wirken. ich lebe in einem haus, bbbscil.org ca 30 min vom stadtcenter weg. es ist ruhig und ziemlich friedlich.

perth ist unglaublich teuer! ein bier im supermarkt kostet ca. 8$, kleinigkeiten zum essen gibts nicht unter 5$, selbst das mcchicken menu small (mit wirklich kleinem cola und 5 pommes) kostet 8$.

ich bin jetzt auf der suche nach einem van und möchte die stadt so bald als möglich verlassen. war heute kurz da, gibt aber nicht viel sehenswertes meiner meinung nach.

die strände sind fantastisch, auch wenn ich sie bisher nur vom zug aus gesehen hab. priorität haben momentan andere sachen und zum baden komm ich noch oft genug 🙂

so, das wars für den moment, viel mehr spannendes gibts noch nicht zu berichten.